slide 1

"Du kennst dein Ziel, wir trainieren dich für den Weg."

slide 2

"Aktiviere deine Stärke, im JETZT und HIER."

slide 3

"Deine Anforderungssituation ressourcenorientiert lösen."

slide 4

"Den Zugangsweg zu deiner Konzentration kennen und können."

slide 5

"Gut sein, wenn es darauf ankommt."

Kontakt auswählen:

DMT ¦ Thomas Würz

Nehmen Sie Kontakt auf mit Thomas Würz

Kontaktbild

Weitere Informationen

  • DMT Partner
  • Dipl. VerwWirt, FH
  • Fachkraft für Betriebliches Gesundheitsmanagement (IHK)
  • DMT MentalCoach
  • HKT Instruktor CAS PH Heidelberg, Supervisor und Trainer für das „Heidelberger KompetenzTraining“ (HKT), MentalTraining
  • Fachkraft für Betriebliches Gesundheitsmanagement (IHK)
  • Lehrer für Tai Ji nach der Methode „Tai Chi spielen“ nach Daniel Grolle
  • Beauftragter für das Betriebliche Gesundheitsmanagement (BGM) und  Betriebliche Eingliederungsmanagement (BEM) in einem grossen Polizeipräsidium
  • Mehrjährige Projektleiter-, Referenten- und Trainer-Tätigkeit für HKT-Mentaltraining bei Polizeidienststellen, Behörden, Kommunen und Fachhochschulen
  • Mitautor einer Wirksamkeitsstudie zum HKT im polizeilichen Streifendienst sowie zum HKT im Betrieblichen Gesundheitsmanagement
  • Langjährige Lehrtätigkeit für Tai Ji bei Sportvereinen, sowie als Referent im Badischen u. Württembergischen Judo Verband
  • Entwicklung der Methode „Tai Ji - Mental“ zur Verknüpfung von Elementen aus dem Tai Ji mit dem Heidelberger Kompetenztraining (Fort- u. Weiterbildungskonzept zum HKT) und zur Konzentrationsschulung

 

Publikationen

  • Heid, S., Knörzer, W. & Würz, Thomas (2014). Das „Heidelberger Kompetenztraining (HKT)“. Evaluation eines Projekts im Streifendienst, Kriminalistik, 10/2014, S. 595-600 (Springer 2014)
  • Preuss, D. & Würz, Thomas (2019). Das HKT im Betrieblichen Gesundheitsmanagement; in Knörzer, W., et al. Hrsg., Das Heidelberger Kompetenztraining – Grundlagen, Methodik und Anwendungsfelder zur Entwicklung mentaler Stärke; Kapitel 13, S. 121-127 (Springer 2019)
  • Heid, S. & Würz, Thomas (2019). Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM); in Knörzer, W., et al. Hrsg., Das Heidelberger Kompetenztraining – Grundlagen, Methodik und Anwendungsfelder zur Entwicklung mentaler Stärke; Kapitel 22, S. 189-194 (Springer 2019)

Artikel Kriminalistik
Download als PDF

 

Tai Ji – Mental

…nennt sich die von mir entwickelte Methode, die grundlegende Prinzipien und Basisübungen aus dem „Tai Chi spielen“ nach Daniel Grolle in das Heidelberger Kompetenztraining (HKT), Mentaltraining, integriert. Menschen, die ihre Konzentrationsfähigkeit steigern möchten, finden mit Tai Ji - Mental ein effektives Instrumentarium. Tai Ji Mental ist Achtsamkeits-, Konzentrations- und Resilienz-Training in Einem!  

Wie funktioniert das?

Mit Tai Ji – Mental werden eine Reihe von analogen Methoden aus dem Tai Ji in das mentale Training eingebracht. Körperliche Übungen, meist in Interaktion mit einem Partner durchgeführt, fördern die Aufmerksamkeit und Achtsamkeit der Trainierenden. Dabei erlebt der Übende auf körperlich/emotionaler (analoger) Ebene was sonst nur in einem  Denkprozess auf bewusst/logischer (digitaler) Ebene verstanden wird. Denkvorgänge werden im wahrsten Sinne „be-greif-bar“!
Durch die mit diesem Prozess verbundene Steigerung der Selbststeuerungs- und Selbstwirksamkeitskompetenz findet eine echte Persönlichkeitsentwicklung statt.

(Resilienz-Training)

Im Heidelberger Kompetenztraining (HKT) kommt Tai Ji - Mental als Alternative und/oder   Ergänzung zu den klassischen analogen Methoden, insbesondere bei den Bausteinen „Konzentration“ und „Intentionsabschirmung“, zur Anwendung. Wenn es darum geht, die Ressource Konzentrationsfähigkeit zu erarbeiten und zu verbessern bietet Tai Ji – Mental Übungen an, die alternativ zu den bisherigen Körperübungen bei den Teilnehmenden eingesetzt werden können. Durch ein mit Tai Ji – Mental bereichertes Übungs-Setting wird nicht nur die Konzentrationsfähigkeit erhöht, sondern auch die Intentionsabschirmung (ein weiterer Baustein des HKT Mentaltrainings) auf körperlich erfahrbare Weise geschult. Störfaktoren kann gelassen begegnet werden!

Für wen eignet sich Tai Ji-Mental?

Die Methode Tai Ji – Mental richtet sich in erster Linie an alle nach dem Heidelberger Kompetenztraining (HKT) mental Trainierende sowie an Mentaltrainer, Pädagogen, Ärzte, Therapeuten, Sportler, usw. Sie unterstützt mental Trainierende in ihrem Methodenwissen sowie bei der Erweiterung ihrer eigenen Handlungskompetenz.

Tai Ji – Mental ist auch für alle Menschen geeignet die einen Weg zum Aufbau und zur Erweiterung ihrer Konzentrationsfähigkeit suchen.

Wie kann ich das lernen?

Zum Kennenlernen/Erlernen von Tai Ji - Mental eignet sich ein HKT-Anwendertraining/ Wiederholungstraining/eine Supervision oder eine HKT-Instruktorenausbildung. In von mir angebotenen Seminaren (bspw. „HKT meet’s Tai Ji“ oder „Unbeugsamer Arm trifft Spaghetti-Arm“) vermittle ich dieses spezielle analoge Methoden-Wissen an HKT-Anwender, Instruktoren und Trainer sowie weitere interessierte Personen.    

Tai Ji –Mental kann auch in einem separaten Kurs zum Aufbau und zur Steigerung der  Konzentrationsfähigkeit erlernt werden.

Gerne vermittle ich Tai Ji - Mental auch in einem persönlichen Einzelcoaching.

Sprechen Sie mich an!

Kontaktformular

Eine E-Mail senden. Alle mit (*) markierten Felder werden benötigt.
  • Sportler stehen vor einer persönlichen Herausforderungssituation, bei der es darauf ankommt, dass sie ihre Leistung zum richtigen Zeitpunkt optimal abrufen. Mental stark sein, wenn es darauf ankommt.

  • Sicher und überzeugend an die Prüfung? 
    Bereit sein, Motivation und Leistung abrufen wenn’s drauf ankommt? 
    Mit Herausforderungen ressourcenorientiert umgehen?

  • Sie stehen vor einer persönlichen Herausforderung?
    Sie suchen nach Möglichkeiten Ihre Herangehensweise im Umgang mit dieser zu optimieren?

  • Gemeinsam das Zeil erreichen -
    gemeinsam Stark sein. 
    HKT-Anwendertraining speziell für Lehrpersonen, Schulleitungen, Teams, Studierende, Schülerinnen und Schüler.

  • Um die Ziele zu erreichen, folgt der HKT-Prozess 4 Schritten und verbindet das Wissen um die Wirkung mentaler Strategien. Mit den praktischen und leicht zu erlernenden 4 Schritten zur Zielerreichung

  • Persönliche Ziele setzen und erreichen, eigene Stärken erkennen und anwenden können um Hindernisse zu überwinden. Verbesserte Konzentrationsfähigkeit und Wege zur Stressbewältigung kennen und können.